Passions- & Ostersingen

Auf einfache und berührende Weise veranschaulichen die „Tiroler Passions- und Ostersingen“ das Geschehen des Leidens und der Auferstehung Christi. Auch sie schöpfen aus dem umfangreichen Schatz der letzten im Alpenraum tätigen Kirchensinger in Südtirol. Fasten-, Passions- und z.T. Osterlieder wurden jeweils inhaltlich aufeinander abgestimmt, zu einem Zyklus zusammengefügt und konnten in drei Fällen (1990, 1991, 1992) sogar durch mündlich überlieferte gesungene Passionen ergänzt werden.

1–9 von 10 Ergebnissen werden angezeigt