CDs und Noten

Detailbeschreibungen: Einzeltitel

Wenn sie ein angeführtes Werk bestellen wollen, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.
Alle Preise zuzüglich Versandkosten.

Mühlbacher Kirchensinger

Mühlbacher Kirchensinger CD-Cover

Ein Kleinod der besonderen Art: Originalaufnahmen der Mühlbacher Kirchensinger mit einem Querschnitt aus deren umfangreichem mündlich tradiertem Repertoire.

Laienchöre dieser Art waren ursprünglich in weiten Teilen Tirols für die Gottesdienstgestaltung zuständig. Heute gehören die Mühlbacher zu den letzten in dieser Tradition tätigen Gesangsgruppen.

Ein beeindruckender Einblick in das geistliche Liedgut für verschiedene Anlässe im Lauf des Jahres: Die Himmel froh dich grüßen (Marienlied), In dieser heiligen Stunde (Sakramentslied), Es töne hoch empor (Sanctus), Ihr lieben guten Leut (Herbergslied), Horcht Brüder horcht (Hirtenlied), Wie herrlich klingt das Festgeläute (Osterlied) u.v.a.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-025

... is a Landl, a kloans!

is a Landl CD-Cover

Volksmusik aus Alpbach, dem Brixental, Kitzbühel und der Wildschönau. Vierzehn Gruppen wirkten am Entstehen und Gelingen dieser CD mit. Die Sänger und Musikanten präsentieren das Tiroler Unterland in seinem unverkennbaren Stil und mit seinen musikalischen Besonderheiten (Salvenbergtrio, Kitzbüheler Trachtensänger, Aureither Tanzlmusi, Geschwister Strasser, Alpbacher Bläser, Antoni-Singer u.a.).

Die Tiroler CD aus der gesamtösterreichischen Reihe "Musik der Regionen" (insg. 10 CDs).

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-034

In oaner Dur...

in oaner Dur CD-Cover

Volksmusikalische Raritäten, gespielt von den letzten Traditionsträgern der Tiroler "Urgitarre" und den "Weerberger Maultrommlern". "In oaner Dur ...", oder in einer Tour, ist das Motto dieser CD, denn die Gitarre in der alten Tiroler Stimmung - der "Zigeunerstimmung", auf der Melodie- und Begleitstimme gleichzeitig erklingen - und die Maultrommeln sind stets an eine Grundtonart gebunden (mit L. u. H. Landegger, St. Moser, S. Wörgötter u.v.a.).

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-044

200 Jahre volksmusikalisches Gitarrenspiel in Tirol

Volksmusikalisches Gitarrenspiel CD-Cover

Dokumentation

Ein Überblick über die Entwicklung des Gitarrenspiels in der Volksmusik auf einer Ton- und einer Multimedia-CD von Stefan Hackl. Aufgerollt wird die Geschichte von den ersten Belegen zum Gitarrenspiel in Tirol über frühe Radio-/Schallplattenaufnahmen bis zur heutigen Bedeutung des Instruments.

CD 1: Ersteinspielungen aus Drucken des 19./frühen 20. Jh., historische Aufnahmen aus der Zeit seit 1940, Stücke mit aktuellen Gitarristen, Saitenmusikgruppen, der Gitarre als Begleitinstrument (Leukentaler Saitenmusik, Eisenkeller-Musig u.v.a.).

CD 2: Ausführliche Textdokumentation mit Bildern und Notenbeispielen als Datentrack (für den PC), Tonaufnahmen und Videosequenzen aus der Feldforschung zur "Zigeunerstimmung".

Medium Preis Verlags-Nr.
Doppel-CD € 29,- TVW-011

Freche und Liebe Lieder aus Osttirol

Eine reizvolle Zusammenstellung von Liedern, ausschließlich ursprünglicher Volksliedüberlieferung entnommen, gesungen und musiziert nicht von allseits bekannten Interpreten, sondern von einfachen Leuten in ihrer alltäglichen Umgebung. Vom Liebenswürdig-Naiven bis zum Urigen und Deftig-Herben reichen die Aufnahmen, die Manfred Schneider im Rahmen seiner Feldforschung in Osttirol erfasste - eine Auslese von Liedern, aber auch einigen Jodlern und Schnaderhüpfeln aus insgesamt rund 1600 in den Jahren zwischen 1982 und 1984 aufgezeichneten Tondokumenten.
CDs einzeln erhältlich.

Freche Lieder aus Osttirol

CD-Cover Freche Lieder 2014.

Neuauflage 2014

Längere Zeit vergriffen und immer wieder nachgefragt, konnte diese CD nun vom Verein Tiroler Volksliedwerk wieder aufgelegt werden.

Ein einmaliges Dokument für Urigkeit, begeisternde Originalität, Ironie, Erotik und manchmal etwas rauen Charme: O du mei kropfiter Jåggl, Üba'n Laurenznberg, Znagscht bin is bei der kropfatn Pinzgerin glegn, Sauf du ålter Gåssnschlanggl, Der Köstnbråter u.v.a.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-028

Liebe Lieder aus Osttirol

Liebe Lieder CD-cover

Einige der schönsten Tiroler Volkslieder. Neben Liedern, die das Almleben preisen (Auf tirolerischen Ålmen, Üba die Ålma) gehören dazu z.B. auch manche aus dem Schützenleben (Wir kommen vom Gebirg), solche, die von Liebesfreud und -leid berichten (Sennrin du bischt meine Freid juche, Am Hüttal steht a Bankal) und nicht zuletzt mit etwas Witz gewürzte Beiträge (I bin a vadrahts Sunnberga Baierl, 's Ålte-Gitschn-Lied).

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-029

Musik im Tiroler Außerfern

Musik im Tiroler Außerfern CD-Cover

Menschen im äußersten Nordwesten Tirols gewähren uns Einblick in das, was sie gerne singen und spielen, und damit in einen ganz persönlichen Bereich ihres Lebens. Als Grundlage für diese CD dienten rund 700 Tonaufnahmen, die Sonja Ortner 2003 v.a. in den Gemeinden des Lechtals sammeln konnte: Es erklingen altbekannte Lieder (Wånn i auf die Ålma geah, I mog net Kiahhiatn), weniger geläufige (Am schiansten Erdenfleck, Hagestolz) oder solche aus der Unterhaltungsmusik (I hobs a Dirndl in St. Veit), aber etwa auch das kaum gesungene Pöll-Lied Hoahmweh. Eingestreut sind Instrumentalstücke (z.T. "selbergstrickt") in verschiedensten Besetzungen.

Mit ausführlichen Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-046

Und im Zillachtål drinnen...

Und im Zillachtål drinnen CD-Cover

Musikalische Volkskultur im Zillertal

Ein klingendes Porträt des mittleren und hinteren Zillertals. Dafür hat Martina Natter aus ca. 1000 in den Jahren 2005/06 aufgezeichneten Tondokumenten etwa 60 besonders typische und interessante ausgesucht. Sie bilden einen repräsentativen Querschnitt der Musik, die im Alltag und Festtag der einheimischen Bevölkerung eine selbstverständliche und wesentliche Rolle spielt, und spiegeln die Bandbreite des volksmusikalischen Repertoires wider. Zu hören sind z.B.: Fruah wånn die Sunn aufgeht, Saupolka, Trio hinter der Himmelstür, Stilluppa Blues, Es gibt jå nur a Zillachtål alloan ...

Mit Liedtexten und Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke.

Medium Preis Verlags-Nr.
Doppel-CD € 29,- TVW-048

Musik im Pitztal

Musik im Pitztal CD-Cover

Die abwechslungsreiche Auswahl präsentiert das Pitztal in der ganzen Vielfalt des dort Gesungenen und Musizierten. Sonja Ortner stellte diese CD aus insg. 600 Aufnahmen zusammen, die im Jahr 2000 bei etwa 75 Personen im privaten Kreis entstanden sind. Vereint sind klassische Tiroler- und regionaltypische Lieder sowie solche, die ursprünglich anderen Regionen Österreichs entstammen, außerdem mündlich überlieferte oder selbst komponierte Stücke in unterschiedlicher Besetzung. Wie die beliebte Bayrisch Polka Druck' nur zua gehen auch viele Lieder auf das 19. Jahrhundert zurück, etwa Juche Tirolerbua oder das Seiseralm-Lied (Jå wånn's die Wiesaln grian'). Weiters im Programm: Jå in Tux in schian Tol, Åber es gibt kålte Wasserl, 's Pippihendl u.v.a.

Mit ausführlichen Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-050

...das, was verbindet... / Lieder aus der Wildschönau

Lieder aus der Wildschönau CD-Cover

In den Jahren 1988 bis 1992 war Sigrid Stadler (geb. Köhler) in der Wildschönau unterwegs, um Volksmusik und Bräuche dieser Region zu dokumentieren.
Von den insgesamt 231 Tonaufnahmen der facettenreichen Sammlung wurden für die vorliegende CD 25 Titel, davon drei instrumentale, ausgewählt.

Zu hören sind unter anderem: Grian is die Schütznfahn, Diandl sei fein gscheit, Das viereckate Gsicht, Mondnacht is, I kenn an altn Schmied oder Der Finkenhahn.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-053

Beethoven in Tyrol

CD-Cover Beethoven in Tyrol

Beethovens Interesse an Bearbeitungen von Volksliedern geht auf das Jahr 1810 zurück. Um 1815 fasste er den Plan, von ihm ausgewählte Lieder verschiedener Völker mit Klaviertrio-Begleitung zu bearbeiten.

Frucht dieses Vorhabens, das also kein Auftrag war, sondern seinem eigenen Wunsch entsprang, sind u.a. die fünf "Tiroler Lieder"; darunter eines der populärsten überhaupt: Wann i in der Früh aufsteh.

Beethovens vier kleine Stücke für Mandoline und Klavier werden auf der kostbaren Mandoline des Innsbrucker Instrumentenbauers Johann Georg Psenner gespielt. Die "Große Fuge" erklingt auf dem historischen Hammerflügel von Johann Georg Gröber (1775 Pettneu/Tirol-Innsbruck 1849). Die Klangfülle des Instruments ermöglicht eine einzigartige Umsetzung dieses Meisterwerks.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-056

Hofer-Lieder...wir machen die Musik!

Hofer-Lieder CD-Cover

Liedtexte zum Thema Andreas Hofer und Tiroler Freiheitskämpfe, zu denen es keine Melodie (mehr) gibt, wurden im Zuge von Workshops mit Schülern "vertont" - vom klassischen Volksliedsatz bis zur "schrägen" akustischen Klangkomposition; ergänzt durch musikalische Umsetzungen für den Ötztaler Viergesang und den Kirchenchor von Hopfgarten i. Br.

Ein Projekt zum Gedenkjahr 1809-2009, gefördert vom Land Tirol.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD € 18,- TVW-054

Hofer-Lieder...und wer macht die Musik?

Hofer Lieder Cover

Bringen Sie Liedtexte zum Klingen!

Zahlreiche Lieder, die seit vielen Jahrzehnten in unserem Archiv verwahrt werden, sind uns nur als Texte, also ohne zugehörige Melodie, überliefert. Die Gründe dafür sind verschieden: So kann dies z. B. mit fehlender Notenkenntnis des Aufzeichners, aber auch mit dessen rein literarischem Interesse zusammenhängen.

Mit dem Pilotprojekt "Hofer- Lieder ... und wer macht die Musik?!", das anlässlich des Gedenkjahres 1809-2009 entstanden ist, möchten wir dazu animieren, melodielos überlieferte Texte zu "vertonen". Dadurch werden sie (wieder) in ihrem eigentlichen Medium, nämlich als Lieder, erfahrbar gemacht.

Anstatt einer Bezahlung freuen wir uns über Ihr vertontes Lied! (eines oder mehrere Lieder als Noten oder Tonaufnahme)

Medium Preis Verlags-Nr.
Textheft 0,- TVW-049

Tiroler Hochzeitsmesse

Hochzeitsmesse Cover

Lieder für drei gleiche Stimmen
(mit Hinweisen für die Gestaltung in anderen Besetzungen)
Stimmen für Bläserbegleitung bei Bedarf erhältlich

Höchster im Himmel Ehre sei Dir, Gott erteile deinen Segen, Jesus lehrt am Hochzeitsfeste, Seid glücklich ihr Brautleut u.a.

Medium Preis Verlags-Nr.
Liederheft € 10,- TVW-026

Tiroler Weihnachtsmesse

Weihnachtsmesse Cover

Lieder für vier bzw. fünf gemischte Stimmen
(mit Hinweisen für die Gestaltung in anderen Besetzungen)

O göttlichs Kindelein sei gegrüßt, Engellieder hört man klingen, Hirten eilten zu dem Stalle, O du heilige Nacht, Lieber Heiland dir entgegen u.a.

Medium Preis Verlags-Nr.
Liederheft € 10;- TVW-027

Geigenmusik aus Tirol (Helmut Leisz)

Geigenmusik aus Triol Mappe

Boarische - Landler - Polkas

100 Stücke für Geigen und/oder Klarinetten, meist zwei-, z.T. bis fünfstimmig gesetzt. Eine Fundgrube für alle Musikanten, aber auch für den Unterricht geeignet. Diese Notensammlung bringt einen charakteristischen Querschnitt durch die einmalige Tiroler Geigenmusiktradition am Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert.

Mit ausführlichem Textteil und originellen Bildern.

  • Textteil
  • Geigenhefte
    • Heft 1: Schwendberger Hochzeitsmusig
    • Heft 2: Heacha Seppn, Hausmusik Jägerklause
    • Heft 3: Tamperstoan Geigenmusig, Die Augeiger
    • Heft 4: Angerzellgassler Geigenmusig, Landstreicher, Mitterhögler, Zellbergbuam, F. Pedarnig sen.
    • Heft 5: Verschiedene Autoren
  • Klarinettenhefte
    • Heft 1: Schwendberger Hochzeitsmusig
    • Heft 2: Heacha Seppn, Hausmusik Jägerklause
    • Heft 3: Tamperstoan Geigenmusig, Die Augeiger
    • Heft 4: Angerzellgassler Geigenmusig, Landstreicher, Mitterhögler, andere Autoren
Medium Preis Verlags-Nr.
Mappe mit 10 Heften (Textteil und 9 Notenhefte) € 70,- TVW-037
Einzelheft € 9,- TVW-038-Heft[Nr.]
ab 3 Heften € 8,-
ab 6 Heften Textteil und Mappe gratis

querfeldein
durch Österreich und Südtirol

CD-Buch cover

Querfeldein sind neugierige Forscher seit Jahrzehnten unterwegs - vom Seewinkel bis zum Bregenzerwald, vom Waldviertel bis in den Vinschgau. Mit einem Aufnahmegerät ausgestattet ziehen sie ins Feld, um Volkslieder, Volksmusik und Bräuche festzuhalten. Dabei treffen sie auf originelle Musikanten, Lieder und Interpretationen, hören Titel wie die Veteranenleich, den Kiahsuacha (Jodler) und die Stiwoller Polka oder begleiten Mai- und Antlasssingen.

Hörproben

Für diese CD wurden 27 Aufnahmen aus einem Dreivierteljahrhundert Forschungsgeschichte ausgewählt: ein vielfältiger Einblick in die Lebendigkeit von Musik und Brauch in Österreich und Südtirol.

Gewidmet ist die CD-Produktion als akustische Festschrift Manfred Schneider, einem der bedeutendsten Feldforscher Tirols, für seine Verdienste in 30 Jahren Tätigkeit im Tiroler Volksliedarchiv.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD im ausführlichen Büchlein (76 Seiten) € 18,- TVW-062

Rund ums Kaisergebirge

CD-Cover Rund ums Kaisergebirge.

Eine akustische Rundreise um die markante Unterländer Gebirgsformation – 53 Lieder und Stücke, aufgenommen in Stube, Wirtshaus oder Veranstaltungszelt auf einer Forschungsfahrt im Jahr 2010. Sie dokumentieren die Vielfalt in Repertoire, Besetzung und Vortragsweise: Bekanntes (Von der hohen Ålm) ist ebenso vertreten wie Raritäten (Und übers Berg irfi), Originelles (In einem Eisenbahncoupé) und regionale Schöpfungen (`s Dianai von Kössen, Der Kindlkliaber); die Besetzungen reichen vom einstimmigen Schnaderhüpfel bis zum Blasmusikmarsch.

Mit ausführlichen Informationen zur Herkunft der Lieder und Stücke im umfangreichen Booklet.

Zu einer Reihe von Liedern und einigen Stücken finden Sie Noten in unseren Heften Harfenstücke von Toni Moser und LiederKostBar – Am Wilden Kaiser (Reihe aus dem Tiroler Volksliedarchiv 1 und 2).

Medium Preis Verlags-Nr.
Doppel-CD € 29,- TVW-066

Tiroler Lieder und Tänze: Josef Pöll und Hans Wurm

Tiroler Lieder und Tänze: Josef Pöll und Hans Wurm

Lieder und Instrumentalstücke von zwei Tiroler Originalen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – Josef Pöll und Hans Wurm – sind erstmals umfassend auf dieser CD dokumentiert und werden von sechs verschiedenen Gruppen interpretiert.
Der vielseitig begabte Lehrer, Forscher und Zeichner Josef Pöll (1874–1940) schuf Lieder, die bis heute gesungen werden und sozusagen richtige Volkslieder geworden sind, wie z. B. Auf der Umbrückler Ålm (Die Kasermannd’ln) und In an kloan Haisele (’s Zeisele).
Pölls Wurzeln liegen wie jene des Bauern, Bürgermeisters und leidenschaftlichen Musikanten Hans Wurm (1877–1955) im Zillertal. Wurms Fähigkeit, Noten aufzuschreiben, verdanken wir eine Handschrift, in die er 1901/02 sein Repertoire eintrug. Dieses eindrucksvolle Zeugnis der Gebrauchsmusik um 1900 beinhaltet neben regional überlieferten sowie „importierten“ Tänzen, wie etwa Wiener Walzer, die derzeit älteste bekannte Aufzeichnung desTramplan, heute besser bekannt unter dem Namen Zillertaler Hochzeitsmarsch.
Alle insgesamt 53 Stücke, die Wurm in seiner Handschrift festhielt, sind in den beiden Notenheften Zillertaler Tänze aus der Handschrift Hans Wurm „Millacher“ 1901/02 (Teil 1 und 2), veröffentlicht.

Medium Preis Verlags-Nr.
CD mit umfangreichem Booklet € 18,- TVW-070